• Claus Schirmer

Lindenblütenernte

Vorsorge für die Grippezeit oder Herstellung von #Placebo:


In der Nähe des Hauseinganges der Ferienappartements Elbaussicht - Krippen steht eine #Linde. Den Blättern nach, müsste es sich um eine #Winterlinde (Tilia Cordata) handeln. Leider hat sie keinen dicken Stamm, sondern mehrere Verzweigungen. Davor stehen einige #Dekorationselemente.


Im Juni, zur Blütezeit summen die #Bienen im Baum. Zu dieser Zeit heißt es aufpassen. Bevor die Blüten verblühen, bleibt meist ein kleines Zeitfenster von 2-3 Tagen. In diesem Zeitraum müssen die Blüten gepflückt, in ein Schraubglas gelegt und mit Alkohol übergossen werden. Dann kommt das Glas ca. 14 Tage in die Sonne und wird immer wieder geschüttelt. Durch diese Prozesse werden die Inhaltsstoffe heraus gelöst. Danach wird er Sud in ein dunkles Glas durch ein Sieb geseiht und kommt in den Kühlschrank.


Damit ist man ein bisschen besser für die Grippezeit im Winterhalbjahr vorbereitet. Von der Tinktur werden dann bei Bedarf ein paar Tropfen einem Tee gegen Erkältung beigemengt. Es ist natürlich auch möglich, dass der Glaube an die #Heilwirkung die #Selbstheilung des Körpers aktivieren kann.


Gern können sich unsere #Urlaubsgäste bei Bedarf in dieser Jahreszeit ein paar Blüten für den Eigenbedarf pflücken.


DE-SN | Bad Schandau | 50.911327,14.169767 | 28.06.2019 bis 29.06.2019



© 2018 - 2020 by Claus Schirmer.

Proudly created with Wix.com