• elbaussicht-krippen

„Nu, gugge ma da, de Schiffe sin widder da“

Endlich wieder Schiffsbewegungen in der Nähe der Elbaussicht – Krippen in Bad Schandau:


Die letzten Jahre waren oft vom Niedrigwasser der Elbe geprägt. Der Schiffsverkehr kam teilweise zum Erliegen. Nur die Fähren verkehrten zuverlässig.


In diesem Jahr konnte ich schon im Januar 2022 die ersten Schwerlasttransporte von der Terrasse der Elbaussicht – Krippen aus beobachten. Das erste Flusskreuzfahrtschiff der Saison war im März bei der Vorbeifahrt zu sehen. An Ostern nahm der Verkehr dann zu. Momentan sind die Schiffe Astrild und Beyla meist im Wochenrhythmus unterwegs. An Himmelfahrt und Pfingsten kamen traditionell im Bereich der Oberelbe Paddelboote, ein paar Yachten sowie Stand-Up-Paddler vorbei. Letztere oft, ohne schützende Schwimmweste. Sie unterschätzten wahrscheinlich die starke Strömung.


Im Video sind auch ein paar Schiffe aus vergangenen Jahren zu sehen. Manche gibt es wahrscheinlich schon nicht mehr.


Wir hoffen, dass der Elbpegel in diesem Jahr einigermaßen konstant bleibt. Denn Schiffe und Elbe gehören einfach zusammen. Wer seinen Urlaub direkt an der Elbe verbringt, möchte ja auch ein paar Schifflein sehen.


Viel Spaß beim Anschauen.


DE-SN | Bad Schandau | 50.911635,14.169724 | 06.06.2022