• elbaussicht-krippen

Osterspaziergang 2021

Aktualisiert: Apr 14

Kleine Runde – Lampertshorn, Lampertsstein und Kohlberg:


Ostern 2021 zeigte sich nicht gerade im Frühlingskleid. Nur am Ostersonntag lachte die Sonne und lockte die Leute verstärkt nach draußen.


Durch Zufall stellten wir fest, dass wir bei einer früheren Wanderung vom Waldbad Cunnersdorf zum Spitzstein über Katzstein und Signal den Lampertsstein nicht eingebunden hatten.

Es wurde also eine neue Tour durch das sogenannte Gebiet der Steine geplant und am Schönwettersonntag verwirklicht.


Die Anreise erfolgte mit dem Auto bis nach Bielatal, Ortsteil Reichstein. Die Parkplatzsuche gestaltete sich etwas schwierig. Es waren mehr Leute als gedacht unterwegs.

In der Nähe des Parkplatzes erfährt man auf einem Schild Wissenswertes zur Geschichte des Höllochweges. Es wird vermutet, dass auf dem Weg während des Napoleonfeldzuges Kanonen bergauf transportiert wurden.


Der Weg begann also mit einer 13%igen Steigung. Dabei wurden auf kurzer Strecke ca. 90 Höhenmeter überwunden. Das wich leicht vom "Spaziergang" ab.


Zunächst bot sich am Lampertshorn ein Blick auf das bunte Treiben von Bergsteigern und Zuschauern. Wir liefen um das Horn herum und erklommen einen kleinen Pfad nach oben. Dabei konnten wir den Bergsteigern beim Klettern zusehen. Allerdings muss man besonders auf die Kinder und sich selbst achten. Man steht leicht am Abgrund.


Der Weg führte weiter zum Lampertsstein. Es soll den Namen von einem ehemaligen Besitzer haben. Dort hat man eine wunderschöne Aussicht, besonders auf den Papststein und Gohrischstein sowie auf den Falkenstein und das Schrammsteingebiet.


Von da liefen wir weiter über die Schneebergaussicht zum Kohlberg. Leider ist die Aussicht auf dem Berg durch die Bäume etwas eingeschränkt. Oben befindet sich ein Gipfelbuch. Dort kann man sich eintragen.


Die Strecke verlief im Wesentlichen fast nur geradeaus, bis wieder der steile Abstieg zum Parkplatze erfolgte.


Wer mag, folgt den Wegen mit dem gelben Balken und bindet dann die anderen oben genannten Steine mit in die Wanderung ein.


Die Anfahrt ist auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln möglich. Beim Start an den Ferienappartements Elbaussicht – Krippen muss man ungefähr 1,5 Stunden Fahrzeit und einen Anmarsch von 1 km bis zum Startpunkt einplanen.


DE-SN | Rosenthal-Bielatal | 50.877658,14.071785 | 04.04.2021 und 13.04.2021