• Claus Schirmer

#1kelbaussichtsradius Folge 3

Aktualisiert: Mai 28

Kleine und große Bewegungen auf der Elbe:


Wie versprochen, geht es unter dem Motto #1kelbaussichtsradius mit ein paar Ereignissen im 1000m-Radius der Ferienappartements Elbaussicht – Krippen weiter.


Durch den Regen der letzten Tage ist der #Elbepegel wieder um ein paar Zentimeter gestiegen. Zum Zeitpunkt der Aufnahmen führte die Elbe weniger Wasser. Dadurch und durch die Corona-Pandemie ist natürlich wenig los auf dem Fluss. Trotzdem konnten einige Wasserfahrzeuge beobachtet werden. Natürlich spielt auch der Zufall eine Rolle, um im rechen Moment auch zur Stelle zu sein. Aber es war schon mehr los.


Überraschend tauchte am 3. Mai 2020 das Kreuzfahrtschiff Elbe Princesse auf. Über das Kabinenschiff habe ich schon 2018 berichtet. Vielleicht war sie auf dem Weg nach Prag? Ursprünglich sollten von dort in den nächsten Tagen -laut Fahrplan- Reisen auf der Moldau und Elbe nach Potsdam beginnen.


Auch der Kapitän vom Boots-Charter Walter Strohbach war schon mit seiner nostalgischen #Schluppe unterwegs. Er bietet den Urlaubern in der Saison Ausfahrten auf der Elbe an.


Dem #Schwimmbagger Meißen konnte man auch bei der Arbeit im oberen Elbtal zusehen. Er sorgt auf dem Fluss für die bessere #Schiffbarkeit in diesem Teil der Elbe. Das Schiff wurde 2012 in Dänemark gebaut. Es ist 35m lang und 9,5m breit. Ein großer Vorteil ist der geringe Tiefgang von 90cm. Es hat eine hohe Tragfähigkeit und ermöglicht dadurch die Ausrüstung mit einem Großbagger. Die Firma Kiesel hat eine Systemlösung beigesteuert. Dadurch kann der Bagger in kurzer Zeit umgerüstet und für verschiedene Arbeiten eingesetzt werden.


Ein paar Schlauchboote konnten ebenfalls gesehen werden. Ich vermute, es waren Kunden von Kanu Aktiv Tours. Bei der Vorbeifahrt an der Elbaussicht – Krippen kann man immer ein gute Stimmung auf den Booten beobachten. Empfehlenswert finde ich die angebotenen Kombinationen von Fahrrad und Kanu.


Ansonsten verkehrt ja unsere #Fähre regelmäßig zwischen Bad Schandau/Krippen und Postelwitz. Wo die Reise der kleinen Yacht ohne Flagge hinging, ist nicht bekannt.


Das Video ist diesmal ein klein wenig länger geworden. Ich habe darüber ein selbstgebautes Preset gelegt, um einen modischen Look zu erzeugen.


Für die Folge 4 sind schon ein paar Aufnahmen vom Kurpark in Bad Schandau vorhanden. Einige müssen noch gemacht werden.


DE-SN | Bad Schandau | 50.914222,14.156785 | Zwischen 03.05.2020 und 12.05.2020


Update:


Am 13. Mai 2020 konnte der Schiffsbagger Meißen zwischen Bad Schandau und Postelwitz / Krippen beobachtet werden.


Schneller Buchungskontakt:

+49-162-2606-139
+49-35028-8849-0

© 2018 - 2020 by Claus Schirmer.

Proudly created with Wix.com