• Claus Schirmer

Ferienausklang 2018

Sonnenuntergang und andere Spielereien an der Elbe in Bad Schandau im Stadtteil Krippen:


Fast alle Schüler sitzen schon längst wieder in ihren Schulbänken. Die Ausnahmen sind die Schulkinder von Baden Württemberg und Bayern. Für sie gehen die Sommerferien in nach der ersten Septemberwoche 2018 zu Ende. Unsere tschechischen Nachbarkinder hatten zwei Monate am Stück Urlaub. Dort beginnt die Schule am 03. September 2018. Über schlechtes Ferienwetter konnte in diesem Jahr im #Elbsandsteingebirge niemand klagen.

Der heiße Sommer brachte aber auch Nachteile. Die #Elbe hatte kaum Wasser. Der #Schiffverkehr musste eingestellt werden. Die Sächsische Dampfschiffahrt wird unter hohen Verlusten leiden. Die Kreuzfahrtschifffahrt konnte Ihren Kunden die Schönheiten der Sächsischen Schweiz nicht zeigen. Von Bad Schandau nach #Hřensko verkehrte nur noch das Wanderschiff.

Die #Urlauberkinder von Krippen hatten durch das Niedrigwasser die Gelegenheit der Elbe näher als sonst zu sein. In der Nachbarschaft vom #Spielplatz befinden sich Treppen zur Elbe. Darüber war das Wasser schnell erreicht. Dort konnten kleine Fische beobachtet und Muscheln oder schön geformte Steine gesammelt werden. Wenn es die Eltern oder Großeltern erlaubten, war auch mal das Planschen mit den Füßen im Elbwasser möglich. Wer besonders flache Steine fand, hatte die Gelegenheit „Sächsische Butterbemmen“ zu probieren, also die Steine so flach zu werfen, dass sie über das Wasser hüpften. Ein schönes Erlebnis war auch der #Sonnenuntergang an der Elbe. Die Sonne spiegelte sich im Wasser und am Horizont sah man die Silhouette vom #Lilienstein.


DE-SN | Bad Schandau |50.912598,14.169222 | 03.07.2018



© 2018 - 2020 by Claus Schirmer.

Proudly created with Wix.com