• elbaussicht-krippen

Spanghornaussicht und Teufelsgrund

Aktualisiert: 23. Aug.

Es kann nicht immer Postkartenwetter sein:


Auf der Suche nach neuen und nicht so bekannten Orten, empfahl mir ein Stammgast vor einiger Zeit einen Rundgang in der Nähe von Leupoldishain. Ende April klappte es zwar zeitmäßig, aber leider spielte das Wetter nicht so mit. Ab und an regnete es und die Sicht war auch nicht berauschend.


Wir parkten das Auto in der Nähe der Landbäckerei Schmidt. Dann liefen wir ein Stück die Straße entlang, bis der Weg in den Wald führte. Teilweise waren die Wege ein wenig zugewachsen. Nach ungefähr 50 min erreichten wir die Spanghornaussicht. Von dort kann man die Festung Königstein einmal aus einer anderen Perspektive sehen und eine Bank lädt zum Rasten oder Genießen der Aussicht ein.


Weiter ging es entlang des ehemaligen Wismut-Geländes zum Teufelsgrund. Dort durchquert man ein wild-romantisches kleines Tal mit einigen Steinen, leicht zugewachsenen Wegen und interessanten Wurzeln. Ein Highlight waren die deutlich hörbaren Vogelstimmen.

Der Rundgang wurde mit einer Stärkung in der gut frequentierten Landbäckerei Schmidt beendet.


Ein Hinweis sei gestattet, man muss die Route etwas sorgfältig planen, damit man nicht im Betriebsgelände der Wismut landet und sich möglicherweise Ärger einhandelt.


Die Runde ist natürlich erweiterbar und mit anderen Touren kombinierbar.


DE-SN | Königstein | 50.908699,14.046218 | 20.04.2022 und 13.08.2022