• Claus Schirmer

Tyssaer Wände

Aktualisiert: Juli 3

Besuch einer der schönsten Felsenwelten:

In der Böhmischen Schweiz gibt es den Ort Tisá. Dort befindet sich eine bizarre Felsenwelt mit schönen Aussichten. Von der #ElbaussichtKrippen fährt man über Leupoldishain und den Grenzübergang Bahratal/Petrovice bis zur Kirche (Kostel sv. Anny). Dort befindet sich ein kostenpflichtiger Parkplatz. Danach sind es nur noch wenige Meter bis zur Kasse. Eine andere Möglichkeit ist die Anfahrt mit dem Wanderbus, der Tisá-Linie.


Der Eintritt ist moderat. Das Gebiet ist für alle Altersklassen geeignet. Wer sich Proviant mitnimmt, hat viele Möglichkeiten an exponierten Stellen zu rasten und kann im Prinzip den ganzen Tag in diesem Gebiet verbringen. Lange Weile kommt nicht auf. Auch Fotofreunde finden viele Motive. Junge Leute haben zahlreiche Gelegenheiten für tolle #InstagramStorys.


Am Kassenhäuschen beginnen 2 Runden. Läuft man von dort nach links, so erlebt man eine Abenteuertour durch die bizarren Felsen. Diese Runde wird besonders den Kindern viel Freude bereiten. An den Felsen sind Nummern zur besseren Übersicht angebracht. Wenn man diese Tour absolviert hat beginnt rechts vom Kassenhäuschen die etwas größer Runde. Sie bietet viele schöne Aus- und Fernblicke auf die Landschaft. Manchmal steht man allerdings direkt am Abgrund. Es gibt keine Absperrungen. Deshalb müssen Familien mit Kindern besondere Sorgfalt aufwenden.


In der Nähe von Tisá befindet sich der Hohe Schneeberg (Děčínský Sněžník). Er ist mit 723m der höchste Berg des Elbsandsteingebirges. Man kann beide Ausflugsziele miteinander kombinieren.


Auch für Fahrradfreund kann die Tour interessant sein. Es besteht die Möglichkeit den Fahrrad-/Wanderbus zu nutzen. Die Rückfahrt kann über Maxičky (Maxdorf), Decin und dem Elbradweg erfolgen.


CZ-US | Tisá | 50.7897386,14.0332608 | 17.04.2019 



Schneller Buchungskontakt:

+49-162-2606-139
+49-35028-8849-0

© 2018 - 2020 by Claus Schirmer.

Proudly created with Wix.com