top of page
  • elbaussicht-krippen

Kahntilke | Kleine Bastei | Starke Stiege

Eine Herbstwanderung im Oktober 2022:


Es kommt vor, dass ich manche Touren mehrmals mache. Vor allem, wenn die Familienmitglieder die Sächsische Schweiz nur zu unterschiedlichen Zeiten besuchen können.


Eine ähnliche Wanderung gab es also schon einmal im November 2020. Da war ich aber allein unterwegs.


Diesmal waren das Wetter und die Sicht etwas besser. Dadurch sind die Bilder ein bisschen schöner.


Den Ausgangspunkt erreicht man auf verschiedene Arten. Mit der Gästekarte kann man umweltfreundlich und kostenfrei mit der Bad Schandauer Rundlinie fahren oder den Zug und die Fähre nutzen. Für die Autofahrer gibt es einen Parkplatz in Schmilka. Der Automat schluckt allerdings ein bisschen „Kleingeld“.


Der Start erfolgte wieder am Ortseingang von Schmilka. Von da ging es steil hoch. Die erste schöne Aussicht hatten wir von der Oberen Kahntilke. Danach wurde der Weg über Holztreppen und Wurzeln weiter nach oben fortgesetzt. An der Kleinen Bastei war die nächste Möglichkeit für ein paar Fotos oder Videos und zum Genießen des schönen Panoramas.


Der Weg führte ein Stück zurück und anschließend zum Elbleitenweg. Dann ging der Weg meist über Bergpfade weiter zur Starken Stiege.


Dabei muss sich jeder bewusst sein, dass äußerste Vorsicht erforderlich ist, entsprechende Kleidung getragen werden muss und die Wege auf eigene Gefahr begangen werden. Es empfiehlt sich auch eine Navigations App zu nutzen, die für Wanderungen akzeptabel ist. Mit anderen Worten, die Führung durch Google Maps ist möglicherweise nicht die geeignete Option.

Der Aufstieg der Starken Stiege ist eine kleine Herausforderung, aber mit großer Konzentration und ein wenig Kraftaufwand machbar. Steigeisen zum Festhalten bzw. Abstützen sind vorhanden.


Wer den Pfad bewältigt hat, wird auf dem Oberen Terrassenweg mit herrlichen Ausblicken auf die Felsenwelt belohnt und kann sich eine kleine Pause zur Rast gönnen. So haben wir es auch gemacht.


Für den Rückweg nach Schmilka wählten wir die Rotkehlchenstiege. Auch dabei ist ein bisschen Abenteuer garantiert, weil es diesmal nach unten, statt nach oben ging.


Auf jeden Fall zählt die schöne Herbsttour zu den positiven Erinnerungen. Ein wenig Fitness war erforderlich und die Entschleunigung kam auch nicht zu kurz.


DE-SN | Bad Schandau | 50.907003, 14.227212 | 25.10.2022 | 11.01.2023


bottom of page