• Claus Schirmer

Leitmeritz

Besuch einer historischen Stadt an der Elbe


Neulich habe ich an dieser Stelle das Schloss Ploschkowitz (https://www.elbaussicht-krippen.de/post/schloss-ploschkowitz) empfohlen und auch einiges zur Erreichbarkeit an dieser Stelle geschrieben. Es liegt ganz in der Nähe von #Leitmeritz. Deshalb können beide Ausflüge auch kombiniert werden. Die Übernachtung im Hotel „Zum Schwarzen Adler“, heute Hotel Grandhotel Salva (https://www.grandhotelsalva.cz/de/) ist wirklich empfehlenswert und eine Alternative für eine längere Verweildauer.

Leitmeritz liegt im malerischen Böhmischen Mittelgebirge. Dort vereinigen sich die #Eger mit der #Elbe. Einst errichteten die Slawen zur Überwachung eine frühmittelalterliche Burg. Das Volk wurde als #Liutomerici bezeichnet. Der Nachweis erfolgte schon im Jahr 993. 64 Jahre später gründete dort der Fürst Spytihněv ein Kapitel mit der Kirche des Heiligen Stephan. Die Urkunde ist heute noch im Original vorhanden.


Am Zusammenfluss der beiden Flüsse entstand ein wichtiges Verwaltungs-, Geschäfts- und Kirchenzentrum. Deshalb gewährt Otakar I. im Jahre 1219 die Stadtrechte an #Litoměřice. In der Stadt galt interessanter Weise die Magdeburger Rechtsordnung. Deshalb war das Berufungsgericht in Magdeburg und nicht in Prag.


Die Stadt kann auf eine wechselvolle Geschichte mit Höhen und Tiefen zurück blicken. Die Bürger haben sich aber von Widrigkeiten nicht unterkriegen lassen.


Im Lauf der Zeit entstanden zahlreiche interessante Bauwerke aus den Epochen Gotik, Renaissance und Barock. Sie machen die Stadt zum attraktiven Anziehungspunkt für viele Besucher. Wer gern die zahlreichen Kirchen besichtigen möchte, sollte seine Tour für ein Wochenende einplanen. Sie sind in der Woche verschlossen.


In diesem Jahr findet die #800-Jahr-Feier mit vielen Veranstaltungen statt. Die Jubiläumszahl wurde auf der Grundlage der Verleihung des Stadtrechtes im Jahr 1219 ermittelt.


CZ-US | Leitmeritz | 50.534,14.132 | 22.05.2019 und 18.07.2019



28 Ansichten

© 2018 - 2020 by Claus Schirmer.

Proudly created with Wix.com